Hautkrebs-Vorsorge

Hautkrebs gehört nach unseren Erfahrungen zu den unterschätzten Krebsarten. Viele Patienten sind der Meinung, dass Sie keinerlei Probleme mit der Haut haben, da Sie sich bei starker Sonne ausreichend schützen. Leider ist dem nicht so. Jährlich erkranken in Deutschland eine viertel Million Menschen an Hautkrebs. Wird dieser nicht endeckt und behandelt, endet diese Erkranungen, wie andere Krebserkrankungen auch, im schlimmsten Fall tödlich. 

Hautkrebsarten


- schwarzer Hautkrebs 
links


- weisser Hautkrebs
rechts


(Quelle: www.hautkrebs.de)  

Dabei lässt sich Hautkrebs mit geschultem Auge sehr leicht erkennen und im Frühstadium sehr gut behandeln.
Daher übernehmen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für das Hautkrebs-Screening, welches ab dem vollendeten 35. Lebensjahr, alle zwei Jahre, durchgeführt werden kann.

Was müssen Sie bei der Untersuchung beachten? Eigentlich nicht viel. Bitte vermeiden Sie Make Up oder andere kosmetische Produkte, die das Hautbild verändern können. Seien Sie darauf gefasst, dass ich Sie von Kopf (Kopfhaut) bis Fuss (Fußsohle) gründlich untersuche. Dabei suche ich gezielt nach Basalzellkarzinomen, spionozellulären Karzinomen und malignen Melanomen, denn nicht jeder vermeintliche Leberfleck ist auch einer!

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der deutschen Krebshilfe www.hautkrebs-screening.de.

Für Fragen und Terminabsprachen stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie einfach die Formularbox am Ende der Seite.
Email again: